Pflegehinweise

Beachten Sie bitte, dass selbst Materialien und Möbel, die kaum Pflege oder besonderen Witterungsschutz nötig haben, pfleglich und schonend behandelt werden sollten um die Lebendauer zu verlängern. Durch die Verwendung handelsüblicher Abdeckhauben können Sie dafür sorgen, die edle Optik Ihre Gartenmöbel langfristig zu erhalten. Sollten Sie weitere Fragen zur Pflege unserer Möbel haben sprechen Sie uns gern an.

Aluminium

 

Schmutz und Ablagerungen durch Witterungseinflüsse lassen sich auf dem Aluminiumgestell am besten mit lauwarmem Wasser, einem Schwamm oder einer weichen Bürste entfernen.

Teakholz

 

Teakholz nimmt nach einiger Zeit eine silbergraue Patinafarbe an. Sollten Sie den ursprünglichen Farbton bevorzugen, so empfiehlt es sich, in regelmäßigen Abständen von einigen Monaten das Teakholz in trockenem Zustand mit einem weichen Tuch und etwas Teaköl einzureiben (Hinweise zur Anwendung beachten). Verschmutzungen entfernen Sie bitte vorher mit einer weichen Bürste und milder Seifenlauge. Danach gründlich abspülen. 

Textilux ® 

 

Die All-Wetter-Bespannung Textilux® reinigen Sie bitte mit warmem Wasser, einem Schwamm und bei größeren Verschmutzungen unter Zusatz von etwas Feinwaschmittel. Danach bitte gründlich abspülen. Benutzen Sie niemals aggressive Reinigungsmittel oder Hochdruckreiniger für Ihre Gartenmöbel.

Polytec ®

Die Kanten der Polytec®-Tischplatten können durch UV-Strahlung und Witterungseinflüsse heller werden. Dieser Effekt kann durch nachträgliche und vorsichtige Behandlung mit Wachs oder neutralem Öl verzögert und/oder rückgängig gemacht werden. 

Mecalit ® -PRO

Schmutz und Ablagerungen durch Witterungseinflüsse lassen sich auf den mecalit®-PRO-Tischen am besten mit klarem Wasser oder einer leichten Seifenlauge reinigen. Danach bitte gründlich abspülen. Benutzen Sie niemals säurehaltige Scheuermittel, chlorhaltige Reinigungsmittel oder Essigreiniger.

Vivodur®

Schmutz und Ablagerungen durch Witterungseinflüsse lassen sich auf den vivodur®-Tischen am besten mit klarem Wasser oder einer leichten Seifenlauge reinigen. Danach bitte gründlich abspülen. Benutzen Sie niemals säurehaltige Scheuermittel, chlorhaltige Reinigungsmittel oder Essigreiniger.

Bitte achten Sie stets darauf, dass auf den Tischplatten kein Wasser steht bleibt. Entweder das Wasser einfach trockenwischen oder den Tisch abklappen (Klapptische) bzw. leicht schrägstellen damit das Wasser abfließen kann.

 

Vollkunststoffmöbel

 

Schmutz und Ablagerungen durch Witterungseinflüsse lassen sich auf den Kunststoffmöbeln am besten mit lauwarmem Wasser, einem Schwamm und Kunststoffreiniger oder leichter Seifenlauge reinigen. Danach bitte gründlich abspülen. Benutzen Sie niemals aggressive Reinigungsmittel (speziell chlor- und bleichhaltig) oder Hochdruckreiniger für Ihre Gartenmöbel.